Analytik ist in unseren Augen mehr als nur das liefern von Messergebnissen. Es ist uns wichtig, die Analysen Problemorientiert und Zielgerichtet zu planen, durchzuführen und die Ergebnisse im Gesamtzusammenhang Ihrer Fragestellung zu bewerten. Gemeinsam können So mögliche Handlungsoptionen erarbeitet werden.

Unser Vorgehen bei einem Auftrag sieht daher typischerweise folgendermaßen aus:

 

1. Vorgespräch - Beratung zur Vorgehensweise

Wir besprechen mit Ihnen die Fragestellung und beraten Sie bzgl. der Optionen zur analytischen Vorgehensweise und zur Probennahme.

2. Beratung zu Probennahme und Versand

Sie stellen das zu untersuchende Material zusammen. In speziellen Fällen stellen wir Ihnen Merkblätter oder auch Anleitungen zur Verfügung. In jedem Fall stehen wir Ihnen gerne jederzeit beratend zur Seite.

Für weitergehende Hinweise zur Verpackung der Proben
lesen Sie bitte auch unseren Leitfaden zum Probenhandling.

Die Proben werden zu uns versendet. Wenn Sie dies wünschen können Sie die Proben auch gerne persönlich vorbeibringen und die Fragestellung mit uns besprechen.
Die Proben sollten vor dem Versenden eindeutig bezeichnet werden. Beiliegend wären weitergehende Informationen zu den Proben (z.B. spezielle Analysepositionen, erwartete Zusammensetzung, durchlaufene Prozesschritte etc.) und der vorliegenden Fragestellung sehr hilfreich.

4. Präparation und Messung

Wir präparieren Ihre Proben für die durchzuführenden Untersuchungen und führen diese mit den zuvor vereinbarten Verfahren durch.

5. Aussagekräftiger Bericht mit Interpretation der Messdaten

Wir werten die Messergebnisse aus, führen gegebenenfalls die Ergebnisse verschiedener Messverfahren zusammen und interpretieren für Sie die Resultate im Zusammenhang mit Ihrer Fragestellung. Dabei werden die uns von Ihnen übermittelten Informationen über die durchlaufenen Prozesse u.ä. berücksichtigt.

6. Wir Beraten Sie gerne - auch nach Abschluss der Analysen

Sie erhalten von uns einen aussagekräftigen und auf Ihre Fragestellung fokussierten Bericht. Wir stehen Ihnen auch nach dem erstellen des Berichtes selbstverständlich für Rückfragen, zur Diskussion der Ergebnisse und zur weiteren Beratung, z.B. zu weitergehenden Handlungsoptionen, gerne persönlich zur Verfügung.