Das Labor nanoAnalytics ist ein durch die DAkkS nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Prüflabor. Dies bedeutet zudem, das für das Labor ein Qualitätsmanagementsystem betrieben wird, welches die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 erfüllt.

Die Akkreditierung weist die technische und wissenschaftliche Kompetenz des Labors nach. Als externes Labor arbeiten wird für unsere Kunden unter anderem in den Bereichen Oberflächenanalytik, Fehler- und Schadensanalytik, Materialanalytik, Untersuchungen an Beschichtungen und Schichtsystemen. Auch Analysen von Haftungsproblemen, Restschmutzanalysen, das Identifizieren von Kontaminationen oder Verunreinigungen gehören zum Angebot des Analytik-Labors.

Flexible Akkreditierung

Für die Prüfarten Rasterelektronenmikroskopie (REM) und Röntgenmikrobereichsanalytik (EDX) ist die nanoAnalytics GmbH flexibel akkreditiert.

Die flexible Akkreditierung erlaubt uns die freie Auswahl von genormten oder ihnen gleichzusetzenden Prüfverfahren (z.B. analoge nationale Standards/Richtlinien wie DIN, VDI, BSI, ASTM, AAMA, UL). Ohne vorherige Zustimmung der DakkS kann das Labor der nanoAnalytics solche Prüfverfahren einführen, validieren und im Rahmen der Akkreditierung einsetzen.

Auf diese Weise können wir kurzfristig und sehr flexibel auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden reagieren. Sprechen Sie uns diesbezüglich gerne an.

Konformität zu ISO 9001

Die Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025 deckt ebenfalls die Anforderungen der DIN EN ISO 9001 an ein Managementsystem ab. Hier finden Sie die gemeinsame ISO-ILAC-IAF Erklärung diesbezüglich :


Haben Sie noch Fragen ?

Kontaktieren Sie unverbindlich einen unserer Experten.

T +49 251 53406 300